FEIERLICHE EINWEIHUNG DES DOUALA-MANGA-BELL-PLATZES IN ULM

Seine Exzellenz Herr NDOCKI Victor, Botschafter Kameruns in Deutschland, hat auf Einladung der Stadtverwaltung von Ulm eine Delegation bestehend aus einigen seiner Mitarbeiter, darunter der Kulturreferent, zur Einweihung des DOUALA-MANGA-BELL-PLATZES in Ulm im Bundesland Baden-WĂŒrttemberg gefĂŒhrt.

Eine Delegation aus Kamerun begleitete Seine MajestÀt Jean Yves EBOUMBOU DOUALLA BELL.
Sie bestand aus den folgenden traditionellen AutoritÀten:

  • Ihre MajestĂ€t MAHOUVE Gaelle, Oberhaupt von Batanga Lohove (Kribi) ;
  • Seine MajestĂ€t ELUFA MANGA Williams, Paramount Chief of Limbe ;
  • Seine MajestĂ€t EDIMO Martin, Oberhaupt des Canton Wouri-Bwele und VizeprĂ€sident des NGONDO.

Die Abgeordnete SOPPO TOUTE Marlyse und der HÀuptling Bangoua, Seine MajestÀt DJAMPOU TCHATCHOUANG Anick Julio waren ebenfalls bei der Zeremonie anwesend.

Auch andere Mitglieder der Familie BELL waren aus Ulm angereist.

Diese symboltrĂ€chtige historische Zeremonie war die Krönung eines langen Prozesses, der von der kamerunischen Diaspora in Deutschland unter der FĂŒhrung von Jean-Pierre FĂ©lix-EYOUM, dem Urgroßneffen des Königs DUALA MANGA BELL, eingeleitet worden war.

Auf deutscher Seite nahmen an der Zeremonie unter anderem teil:

  • Herr Gunter CZISCH, OberbĂŒrgermeister der Stadt Ulm;
  • Frau Marion GENTGES Ministerin fĂŒr Justiz und Migration des Bundeslandes Baden-WĂŒrttemberg;
  • Herr Martin RIVOIR, Stadtrat der Stadt Ulm.

Die zahlreich erschienene kamerunische Diaspora aus ganz Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Belgien und anderen LĂ€ndern unterhielt die Veranstaltung mit ihren GesĂ€ngen, darunter das unserem berĂŒhmten Vorfahren gewidmete Gedenksong “TET’EKOMBO”. Das Fest endete am Abend mit einem Kulturprogramm, das durch die Darbietungen der Kinder der multikulturellen Diaspora gestaltet wurde.

error: Der Inhalt ist geschĂŒtzt !!